PARTNERKRANKENHÄUSER

Krankenhäuser und Gesundheitszentren, die von einheimischen Ärzten geleitet werden, sind Dreh- und Angelpunkt unserer Projekte vor Ort. Hier erfahren Sie mehr über unsere engsten Partner.

ERÖFFNET IN EINER EHEMALIGEN REISMÜHLE ZOG DIE KLINIK 2015 IN EINEN NEUBAU

Das Krankenhaus liegt inmitten der Savanne im entlegenen Südwesten Madagaskars. Die nächstgrößere Stadt ist eine Tagesreise mit dem Geländewagen entfernt. Für mehrere hunderttausend Menschen ist es das einzige chirurgische Krankenhaus weit und breit. Entsprechend groß ist der Andrang und schwere Fälle an der Tagesordnung.

EINES DER ÄLTESTEN KRANKENHÄUSER IM SÜDEN DER INSEL

Manambaro ist ein kleiner Ort an der Südspitze der Insel, etwa 20 Kilometer vom Indischen Ozean und eine halbe Autostunde von der Stadt Fort Dauphin entfernt. Trotz seiner einfachen Ausstattung ist das entlegene Krankenhaus populär und das Spektrum der zu behandelnden Krankheiten groß.

GESUNDHEITSSTATIONEN FERNAB DER ZIVILISATION

Auf dem Land in Madagaskar gibt es einfache Gesundheitsstationen, die Centres de Santé de Base. Die meist einfachen Steingebäude mit je einem Ambulanz- und Untersuchungszimmer sind für viele Menschen die erste Anlaufstelle im Krankheitsfall. Für Behandlungen stehen dort eine Krankenschwester und eine Hebamme bereit, selten ist für die Patienten auch ein Arzt zur Stelle.